20. November 2018
  • Regensburg: Film »Wo der Himmel aufgeht«

    20. November 2018 @ 19:30 - 21:30
    LiZe, Dahlienweg 2a, Regensburg

    Esther Bejarano und Microphone Mafia in Kuba
    Filmvorführung in Anwesenheit des Regisseurs Tobias Kriele

23. November 2018
  • Augsburg: Die US-Zwischenwahl am 6. November und ihre wahrscheinlichen Auswirkungen auf Deutschland

    23. November 2018 @ 19:30 - 21:30
    Bürgerhaus Pfersee, Stadtberger Str. 17, 86157 Augsburg, Deutschland

    Vortrag und Diskussion mit Dr. Jack Sigel

    Die wichtigsten Daten aus den US-Zwischenwahlen am 6. November 2018 für das Repräsentantenhaus und den Senat werden dargelegt und erklärt, inwieweit sich das Ergebnis auf Trump und seine Verwaltung auswirken könnte. Welche mögliche Auswirkungen auf NATO, das Nuklearabkommenmit Iran, die Handelssanktionen, die AfD und die Pariser Verträge / Klimawandel sind zu erwarten?

    Der Vortrag erfolgt in englisch mit deutscher Übersetzung.

    Dr. Jack Sigel stammt aus Chicago, lebt heute in Augsburg und unterrichtet hier an der Universität sowie an der Volkshochschule.
    Eintritt frei, Spenden erbeten.

    Eine Veranstaltung der Augsburger Friedensinitiative (AFI) im Rahmen der Augsburger Friedenswochen

25. November 2018
  • Augsburg: Busrundfahrt: Rote Fahnen über Augsburg

    25. November 2018 @ 13:00 - 16:00
    Plärrer-Eingang, Langenmantelstraße, Augsburg

    Eine Bus-Rundfahrt auf den Spuren der November-Revolution in Augsburg.
    Zum einhundertsten Mal jähren sich „Augsburgs sechs Monate im Aufruhr“. Von November 1918 bis April 1919 übernahmen Soldaten- und Arbeiterräte im Rathaus und im öffentlichen Raum die politische Macht. Dieses Jubiläum soll kritisch betrachtet und gewürdigt werden.
    Aus diesem Anlass bietet die Buchhandlung am Obstmarkt eine feuilletonistisch begleitete Busfahrt zu Schauplätzen dieser republikanischen Bewegung und ihres aussichtslosen Kampfes für die Revolution, an. Die rund dreistündige Fahrt durch Augsburg leitet Edgar Mathe ehemaliger Leiter der WBG.

    Ticket: 12 Euro, erm. 10 Euro

    Anmeldung: Buchhandlung am Obstmarkt, Obstmarkt 11, Augsburg
    Tel. 0821 – 51 88 04
    Mail: post@buchhandlung-am-obstmarkt.de

27. November 2018
  • Augsburg: Atomabkommen mit Iran – Chancen und Möglichkeiten

    27. November 2018 @ 19:30 - 21:00
    Zeughaus, Zeugpl. 4, 86150 Augsburg, Deutschland

    Vortrag und Diskussion mit Regina Hagen

    Das Atomabkommen mit dem Iran ist ein Beispiel dafür, wie durch ein völkerrechtliches Abkommendie Nichtverbreitung von Atomwaffen gefördert werden kann. Welche Anforderungen müssen diese völkerrechtlichen Abkommen erfüllen, um die Nichtverbreitung von Atomwaffen zu gewährleisten? Wie weit ist der Sprung von der Verfügung über die zum Bau von Atomwaffen notwendigen Materialien bis zur einsatzfähigen Bombe? Welche Vereinbarungen enthält das Atomabkommen und welche Anforderungen fehlen? Kann dieses Abkommen ein Muster für andere Abkommen zur Nichtverbreitung von Atomwaffen sein? Und was bedeutet das Abkommen für Deutschland?

    Regina Hagen ist verantwortliche Redakteurin der Quartalszeitschrift „Wissenschaft und Frieden“, Sprecherin der Kampagne „Büchel ist überall – atomwaffenfrei jetzt“, Mitglied im Darmstädter Friedensforum und Vorstandsmitglied im Global Network Against Weapons and Nuclear Power in Space. Ihre Schwerpunkte sind Nuklearwaffenkonvention und Nukleare Teilhabe in der NATO.

     Eintritt frei, Spenden erbeten.

    Veranstalter: Augsburger Friedensinitiative (AFI), Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Gruppe Augsburg, GEW KV Augsburg, pax christi Diözesanverband Augsburg, Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der AntifaschistInnen (VVN-BdA)Kreisvereinigung Augsburg, Werkstatt Solidarische Welt e.V. Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Augsburg.

    Eine Veranstaltung im Rahmen der Augsburger Friedenswochen

28. November 2018
  • Augsburg: Chaos: Das neue Zeitalter der Revolutionen

    28. November 2018 @ 19:00 - 21:00
    Zeughaus, Zeugpl. 4, 86150 Augsburg, Deutschland

    Vortrag und Diskussion Fabian Scheidler, Berlin

    Weltweit breitet sich zunehmend Chaos aus: Der Klimawandel wird zur Realität, die Weltwirtschaft bewegt sich zwischen Stagnation und Crash, immer mehr Staaten zerfallen oder stehen vor dem Bankrott, während die UNO die größten Fluchtbewegungen registriert. Diese Krisen bringen die traditionellen politischen Systeme in Bedrängnis und führen zu weltanschaulichen Verwerfungen. Der Glaube an den Fortschritt weicht zusehends Skepsis, Angst und Unsicherheit, religiös-fundamentalistische und politisch rechte Strömungen erhalten Auftrieb.Nach 500 Jahren Expansion ist die kapitalistische Megamaschine in die tiefste Krise ihrer Geschichte geraten. Während die alten Ordnungen brüchig werden, entfl ammt ein Kampf darum, wer die Zukunft bestimmen und wie diese aussehen wird. - Werden sich autoritäre Kräfte durchsetzen oder können soziale und ökologische Bewegungen die systemischen Risse nutzen, um eine gerechtere und friedlichere Welt aufzubauen?

    Eine Veranstaltung von attac-augsburg im Rahmen der Augsburger Friedenswochen

30. November 2018
  • Nürnberg: Wir feiern 50 Jahre DKP

    30. November 2018 @ 18:00 - 1. Dezember 2018 @ 2:00
    DiDF Nürnberg, Wiesenstraße 86, 90459 Nürnberg, Deutschland

    50 Jahre DKP – 100 Jahre KPD:

    Die Neukonstituierung der Deutschen Kommunistischen Partei feiert ihren 50. Geburtstag. Gemeinsam mit euch wollen wir darauf anstoßen. Natürlich werden wir ein paar Schlaglichter auf die vergangenen 50 Jahre DKP werfen. Auf all die Kämpfe die wir geführt haben, auf die Siege die wir errungen haben – und auch das was wir (noch) nicht geschafft haben. Daneben wird es ausreichend Zeit zum Schlemmen, Anstoßen und Ratschen geben.

    Frei nach Bertolt Brecht: Wer kämpft kann auch feiern!