Kein Werben für’s Sterben!

Kein Werben für's Sterben. Grafik: DKP NRW

Ist es euch auch schon aufgefallen? Bundeswehrwerbung überall – an Wänden, Bussen und Bahnen, im Fitnessstudio, selbst auf Pizzakartons! Das kostet alles Geld, viel Geld. Wir haben das testweise berechnet.

Eine Werbetafel an der Bochumer Landstraße, Nähe S-Bahn, kostet für zwölf Tage 448,65 Euro. Ein lokaler Caterer bietet Schulessen pro Mahlzeit und Kind ab 1,95 Euro an. Kurzum: für einen Monat Werbetafel könnten auch rund 570 Schulessen beschafft werden.

Militarismus und Krieg kosten uns Geld, das wir an anderer Stelle dringend brauchen. Wir sagen daher: runter mit der Rüstung, rauf mit der Bildung!

Kein Werben für's Sterben. Grafik: DKP NRW

Kein Werben für’s Sterben. Grafik: DKP NRW

Übernommen von der Facebook-Seite der DKP NRW