Ostern für den Frieden auf der Straße


Auftaktkundgebung des Augsburger Ostermarsches

Ostern ist Ostermarschzeit. Auch in diesem Jahr gingen in Augsburg rund 400 Menschen für das weltweite Verbot aller Atomwaffen und ein Ende der Kriegseinsätze der Bundeswehr sowie der Aufrüstungspolitik der Bundesregierung auf die Straße. Auf dem Moritzplatz versammelten sich Gewerkschafter und Mitglieder von Pax Christi, Linkspartei, Bündnis 90/Die Grünen, SDAJ, Greenpeace, Attac, DFG-VK, VVN-BdA und anderen. Die DKP war mit Fahnen, einem Infostand, der aktuellen Ausgabe unserer Kleinzeitung »Perlachgucker« dabei. Vor allem aber sammelten wir Unterschriften unter den Appell »Abrüsten statt aufrüsten«.

Übernommen von: DKP Augsburg