Redakteur1


Dieser 1. Mai 2021 steht im Zeichen der Krise. Diese Krise heißt nicht Corona, sondern Kapitalismus. Die Verlierer sind die arbeitenden Menschen, denen die Krisenlasten aufgebürdet werden, während die großen Konzerne Dividenden an ihre Aktionäre auszahlen. Es sind die gleichen Konzerne, die massenhaft Arbeitsplätze vernichten und ihre Personalkosten über die […]

1. Mai 2021- Die Krise heißt Kapitalismus



Patrik Köbele, Vorsitzender der Deutschen Kommunistischen Partei, erklärt: Wir bleiben an der Seite des sozialistischen Kubas! In letzter Zeit mehren sich, vor allem in Deutschland, die Äußerungen aus Reihen von Linkskräften, die meinen, Volk, Regierung und Kommunistischer Partei in Kuba „kluge“ Vorschläge für eine Veränderung der Politik Kubas machen zu […]

Wir bleiben an der Seite des sozialistischen Kubas! – Gegen ...



Unser Veranstaltungstipp fürs Wochenende: Globale Kriegsgefahr und deutscher Imperialismus – mit Reiner Braun, Anne Rieger, Patrik Köbele, Joscha Landau. (Online) DKP München, Freitag, 5. Februar, 19 bis 21 Uhr Über steigende Militärausgaben und laufende Aufrüstungspläne sowie zu nächsten Schritten der Unterschriftenkampagne “Abrüsten statt Aufrüsten” informiert Reiner Braun, Co-Präsident des Internationalen […]

5. Feb: Online-Veranstaltung: Globale Kriegsgefahr und deutscher Imperialismus


Der Kreisvorstand hat die Mittelfränkischen DKP-Mitglieder zur Kreismitgliederversammlung am 27. Februar eingeladen. Natürlich online als WEB-Konferenz! Am 27.02.2021, 14:00 – 17:00 Uhr Den Link zur Konferenz und den Entwurf eines Arbeitsplanes bekommt ihr von euren Gruppen-Leitungen um die KMV in eurer Gruppe vor zu bereiten. *** DKP Die Kommunisten   […]

Nicht vergessen: Kreismitgliederversammlung am 27. Februar


Der Vorsitzende der DKP, Patrik Köbele, zieht zum Luxemburg-Liebknecht-Lenin-Wochenende 2021 – in seiner Rede „Die Strategien der Herrschenden verhindern“  Bilanz. Er geht auf aktuelle Entwicklungen ein, wie den “Sturm” auf das Kapitol in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington, und zeigt die anstehenden Kämpfe auf, wie die kommenden Kämpfe gegen Privatisierung oder […]

Video – Rede von Patrik Köbele: Die Strategien der Herrschenden ...



Nürnberg, Samstag 2. Januar 2021 – Kundgebung: Freiheit für Assange ! 12:00 bis 13:00 Uhr, Straße der Menschenrechte Der 4. Januar 2021 wird für den Wikileaks-Gründer Julian Assange, der zur Zeit unter inakzeptablen foltergleichen Bedingungen im Londoner Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh inhaftiert ist, ein lebensentscheidendes Datum sein.

Kundgebung: Freiheit für Assange !



Viele fortschrittliche Menschen in den USA haben für Joe Biden als dem scheinbar kleineren Übel votiert. Sie hoffen, ein Präsident der Demokratischen Partei sei druckempfindlicher für die Forderungen außerparlamentarischer Bewegungen als ein Präsident Trump. Wir teilen diesen Optimismus beim Ausgang der US-Wahlen nicht.

DKP zum Ausgang der US-Wahlen: Kein Grund für Illusionen!



Vieles wird im kommenden Januar, bis auf die LLL-Demo 2021, nicht so sein wie gewohnt: Die Rosa-Luxemburg-Konferenz der „jungen Welt“ wird online stattfinden, dementsprechend wird die DKP auch ihr „Café K“ dort nicht anbieten können. Auch der traditionelle Jahresauftakt der DKP am Abend musste abgesagt werden.

LLL-Demo 2021 in Berlin – trotz alledem!



Die Bildungszeitung der DKP hat den Auftrag, aktuelle Tendenzen der Rechtsentwicklung in die Klassenkämpfe unserer Zeit einzuordnen. Dazu wird in einem ersten Teil der Begriff der Herrschaft sowie die Notwendigkeiten, die sich aus der Herrschaft des Monopolkapitals ergeben, erklärt. Im zweiten Teil werden einige Methoden vorgestellt, die die Interessenvertreter und […]

Die neue Bildungszeitung ist da! – „Reaktionärer Staatsumbau – Integration ...



Am 1. September 1939 überfielen Truppen der faschistischen Wehrmacht Polen. Das war der Auslöser für den 2. Weltkrieg mit 56 Millionen Opfern. Es war vor allem die Sowjet­union, die den Sieg über den deutschen Faschismus herbeiführte und dafür die Hauptlast des Krieges zu tragen hatte.

Aufruf der DKP zum Antikriegstag 2020 – Frieden, Abrüstung und ...


Die Corona-Pandemie wird genutzt, um die Krisenlasten auf die Bevölkerung abzuwälzen. Während Banken und Konzerne mit Milliarden-Paketen gerettet werden, muss die Arbeiterklasse zahlen – durch Lohnverzicht und Jobverlust, durch Kurzarbeit auf der einen und Arbeitszeitverlängerung auf der anderen Seite, durch Steuerzahlungen. Das Coronavirus ist gefährlich, weltweit sind zehntausende Menschen gestorben.

Die Krise heißt Kapitalismus – Die Reichen müssen zahlen! 


Im Kapitalismus geht es um die Profite der großen Banken und Konzerne. Davon ist auch der Umgang mit der Corona-Epidemie bestimmt: So wird die Corona-Epidemie  als Vorwand genutzt, um Gesetzesänderungen durchzubringen, die von Unternehmerverbänden wie BDA und BDI schon lange forciert wurden. So zum Beispiel die Einführung des 12-Stunden-Tags, der […]

Systemvergleich im Kampf gegen die Corona-Epidemie