In Aktion


Rund 1000 Menschen haben heute auf dem Augsburger Rathausplatz das kümmerliche Häuflein von etwa 30 Anhängern der islamfeindlichen »Pegida« umzingelt. Die Rassisten von »Pegida« München hatten in den vergangenen Wochen wiederholt versucht, auch andere bayerische Städte mit ihrer Hetze heimzusuchen, doch wie schon in Regensburg in der vergangenen Woche – […]

Augsburg gegen Pegida


Die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) unterstützt die Beschäftigten in den Krankenhäusern bei den Aktionen der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, die im September zu zwei bundesweiten Aktionstagen in Krankenhäusern aufruft um auf die Lage im bundesdeutschen Gesundheitssystem aufmerksam zu machen.

Für radikale Umkehr im Gesundheitswesen


Augsburg gegen rechts
Die erneute Provokation von Neofaschisten während des »Augsburger Friedensfestes« ist gescheitert. Nur rund zehn Anhänger konnten der frühere NPD-Aktivist Roland Wuttke und seine »Bürgerinitiative Ausländerstopp« am Dienstag in Augsburg mobilisieren. Rund 400 Jugendliche zeigten den Rechten lautstark, dass sie in der Stadt nicht erwünscht sind.

Lautstarker Protest gegen Nazis in Augsburg



Partido Comunista de Venezuela
Die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) hat auf einer außerordentlichen Parteivorstandstagung am 30. Juli 2017 den nachstehenden Aufruf zur Solidarität mit der KP Venezuelas (PCV) beschlossen: Der Klassenkampf in Venezuela nimmt an Schärfe zu. Eine nachhaltige Absicherung der Erfolge der Bolivarianischen Revolution ist noch nicht gelungen; die Kräfte der Reaktion zeigen […]

Solidarität mit den Kommunisten Venezuelas!


Bei den Vereinten Nationen in New York hat am Donnerstag die voraussichtlich letzte Verhandlungsrunde für einen Vertrag über ein weltweites Verbot aller Atomwaffen begonnen. Sie soll voraussichtlich bis zum 7. Juli dauern. Während sich eine große Mehrheit der Staaten der Welt für ein solches Abkommen einsetzt, boykottieren vor allem die […]

UN verhandeln über Verbot von Atomwaffen


Veranstaltungsreihe der DKP mit Carolus Wimmer, Internationaler Sekretär der Kommunistischen Partei Venezuelas (PCV) 12. Juli 2017, 19 Uhr, Eine-Welt-Haus München, Schwanthalerstraße 80, 80336 München In Venezuela reißen die Auseinandersetzungen zwischen oppositionellen Demonstranten und den Sicherheitskräften nicht ab. Nahezu täglich erreichen uns Nachrichten von Getöteten und Verletzten. Für die Mainstream-Medien hierzulande […]

Veranstaltung in München: Venezuela aus erster Hand



Das DKP-Betriebsaktiv bei der Maidemonstration in München
Zum 1. Mai haben sich in Bayern rund 80.000 Menschen an den Veranstaltungen, Kundgebungen und Demonstrationen des DGB beteiligt. Im gesamten Freistaat fanden über 100 Mai-Veranstaltungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes statt, die in diesem Jahr unter dem Motto standen »Wir sind viele. Wir sind eins.« Die DKP beteiligte sich an den […]

1. Mai: Zehntausende demonstrierten mit dem DGB


Wir rufen auf zur Teilnahme an den 1.Mai-Demonstration der Gewerkschaften. Die durch den DGB und seine Einzelgewerkschaften organisierten 1.Mai-Demonstrationen finden in diesem Jahr unter dem Motto: „Wir sind viele. Wir sind eins.“ statt. Grundsätzlich geht es darum, die Spaltung innerhalb der Arbeiterklasse zu überwinden und sich gemeinsam für bessere soziale […]

Heraus zum 1.Mai: Für einen grundsätzlichen Politikwechsel! Gegen Krieg und ...


Ostermarsch 2017 in Augsburg. Foto: DKP
Mit den traditionellen Ostermärschen hat die Friedensbewegung auch in diesem Jahr deutlich gemacht, dass weite Teile der Bevölkerung nach wie vor die Kriegspolitik der Bundesregierung und der Großkonzerne ablehnen. In München versammelten sich am Ostersamstag etwa 800 bis 1000 Menschen unter dem Motto »Abrüsten für eine gerechtere Zukunft! – Für […]

Bayern für den Frieden auf der Straße



Sammlung von Unterschriften am 1. April in Lauf. Foto: Gustl Ballin
Der (Vor-)Wahlkampf der bayerischen Kommunistinnen und Kommunisten läuft. Da wir – im Gegensatz zu den aus Steuergeldern und Konzernspenden gemästeten Parteien im Bundestag – mindestens 2.000 Unterschriften sammeln müssen, um in Bayern bei der Bundestagswahl auf dem Stimmzettel zu stehen, sind die Mitglieder und Freunde der DKP überall unterwegs, um […]

Endspurt für die Unterschriften


Keine Abschiebungen nach Afghanistan
Für den heutigen Montag ist die vierte Sammelabschiebung von Flüchtlingen nach Afghanistan angesetzt. Auch diesmal startet der Flieger vom Münchner Flughafen. Wir wollen und können das nicht einfach so hinnehmen. Die humanitäre Situation in Afghanistan ist immer noch katastrophal! Deshalb ruft ein breites Bündnis auf zur Kundgebung am Münchner Flughafen, […]

Protest gegen Abschiebungen nach Afghanistan


Patrik Köbele. Foto: DKP
Das DKP-Betriebsaktiv München lädt ein zu einer Veranstaltung mit Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP, am Sa., 8. April, 19 Uhr, im EineWeltHaus München (Schwanthalerstr. 80) Bundestagswahl 2017: Den Kapitalismus kann man nicht abwählen. Warum tritt dann die DKP überhaupt an? Die Politiker befinden sich mal wieder im Wahlkampf – und […]

Veranstaltung mit Patrik Köbele: Bringt wählen gehen noch was?



Block der DKP bei der Demo gegen die Siko, 18. Februar 2017. Foto: RedGlobe
Tausende Menschen haben sich am heutigen Samstag in München der »Sicherheitskonferenz« der Kriegstreiber entgegengestellt. Mit einer Demonstration und einer Menschenkette wurde die Tagung im Hotel »Bayerischer Hof« symbolisch umzingelt. Die Veranstalter zählten dabei rund 4.000 Teilnehmer, die dem Aufruf eines breiten Bündnisses aus linken Parteien, Friedensinitiativen, Gewerkschaften und Jugendorganisationen gefolgt […]

Tausende demonstrieren gegen NATO-Kriegspolitik


Ehrung für Karl Liebknecht in Würzburg
Wer sich an Karl Liebknecht erinnert, kennt ihn meist nur als unbeugsamen Kämpfer für Frieden im kaiserlichen Deutschland, an seine Ablehnung der Kriegskredite und an seine Ermordung durch Angehörige der Freikorps. Mit Rosa Luxemburg war er maßgeblich an der Gründung der KPD um die Jahreswende 1918/19 beteiligt. Dadurch zogen beide […]

Würzburg: Kommunisten ehren Karl Liebknecht


Mehrere zehntausend Menschen haben im Sonntag in Berlin an die am 15. Januar 1919 ermordeten Mitbegründer der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD), Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, erinnert. Etwa 10.000 Teilnehmer zählte allein der Demonstrationszug vom Frankfurter Tor zur Gedenkstätte der Sozialisten in Friedrichsfelde. Unter roten Fahnen demonstrierten Mitglieder zahlreicher Parteien […]

Mit Lenin, Liebknecht und Luxemburg für Frieden, Arbeit und Solidarität